Davor, danach und zwischendrin

Ach, du lieber November, willst du dich denn wirklich schon wieder verabschieden? Kann ich dich denn gar nicht davon überzeugen, noch ein klitzekleines bißchen auszuharren?! In diesem Jahr hast du uns wirklich eingelullt, mit deinem feucht-kalten Charme, du wunderbares Zwischendrin, hast uns in Sicherheit gewiegt und wir haben uns bereitwillig darauf eingelassen. Wir dachten beispielsweise,…

„Mit all deinen Falten und all deinen alten Narben“

Du liebe Güte, eigentlich lag ich heute Morgen richtig gut in der Zeit. Alle waren genau in der richtigen Minute am richtigen Ort, alle hatten ein ordentliches Frühstück im Bauch, alle Zähne geputzt, alle Haare gekämmt, keinen Sportbeutel vergessen, nicht gebrüllt, die Spülmaschine schon beladen und sogar an die Matschhosen gedacht. Pünktlich um 7.24 Uhr…

Wünsch dir was

Wenn es draußen richtig echter, ehrlicher November geworden ist, wenn die Nebelschwaden bis in die Mittagsstunden über den Weinbergen hängen, wenn der Dauerregen uns ins Haus treibt und die Sehnsucht nach Kuscheldecken und vollen Teetassen fast überhand nimmt, ja dann ist die Zeit gekommen: die Zeit der Spielzeugkataloge. Zuverlässig wie Zugluft sind auch sie Begleiterscheinung…