In unserem wirklich kleinen Städtchen gibt es ein kleines Kaufhaus, mitten im Ortskern, genau da, wo man gut sehen kann, dass das Städtchen eigentlich ein Dorf ist. Natürlich gibt es ums Städtchen herum all die einschlägigen Geschäfte auf der grünen Wiese, die es ja eigentlich überall gibt, Discounter neben Discounter neben Supermarkt neben Drogerieprodukten und noch mehr Drogerieprodukten. Alles da. Aber im Herzen des Ortes ein Kaufhaus. Vielleicht möchtest du ein bisschen in der Geschenkeabteilung kramen oder eine neue Teesorte ausprobieren? Vielleicht suchst du aber auch nur zwei Schrauben und genau einen Nagel in der richtigen Größe, kein Problem, gehe zweimal um die Ecke und hinten rechts wird dir jemand weiterhelfen. Oder du brauchst ein Buch, ein Päckchen Playmobil, ein Kindergeburtstagspräsent, einen Rat bei der Auswahl eines Brettspieles, zwei Bleistifte oder doch einen neuen Schulranzen? Vielleicht ein Knäuel Wolle, eine neue Klobürste oder Bastelinspirationen? Lieber eine Bohrmaschine? Was auch immer du suchst, die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass du es hier findest und falls nicht, dann frag einfach nach. Als wir vor fast zwölf Jahren hierher zogen, wurde uns schon von Ortskundigen angekündigt: „Was du da nicht findest, findest du im ganzen Ort nicht.“ Vor allem findest du hier immer ein nettes Wort, einen freundlichen Gruß und geduldige Hilfsbereitschaft, ein echtes Familienunternehmen, Salz in der Suppe der Gemeinschaft.

P1060655

Ich werde mich hüten und anfangen, auf die großen Internetriesen zu schimpfen, denn viel zu oft nehme ich ihre Dienste in Anspruch. Aber es sind Orte, wie dieses kleine Kaufhaus, die Städtchen und Dörfern ein menschliches Gesicht geben, wo man deinen Namen kennt und ein echter Mensch dir weiterhilft. Wo Einkaufen immer mit einer Begegnung verknüpft ist und du spürst, dass das Leben an einem Ort eben auch Leben in einer größeren Gemeinschaft ist, dass du nicht alleine durch dieses Leben gehst und persönliche Ansprache ein Grundnahrungsmittel ist, dass zur Gesunderhaltung dringend nötig ist. Die Bäcker und Metzger, das Handarbeitslädchen und die Frau in der Apotheke, sie alle sind das Salz in der Suppe der Gemeinde, auch an deinem Ort. Also besuch sie doch bitte, wenn es irgend geht, damit sie bleiben.

In diesem kleinen Kaufhaus bekam ich vor ein paar Monaten ein kleines Pröbchen von ganz wunderbarem Kräutersalz zugesteckt (siehst du, Pröbchen! Pröbchen!) und war noch am selben Abend beim Essen schwer begeistert. Und weil ich so begeistert war und das Salz außerdem den Namen meiner noch wunderbareren Tochter trägt (ich weiß nicht genau, was das ist, aber da hakt sofort irgendetwas aus, bei mir)  habe ich es gekauft. Und zwar mehrfach, um es zu verschenken. Die bis hierher Beschenkten sind genauso begeistert, wie ich. Ein Händchen davon übers Ofengemüse, an die Nudelsoße oder in den Joghurt und schwups- lecker! Der Sommer ist, kulinarisch gesehen, auf jeden Fall gerettet. Wäre ich doch von alleine nie drauf gekommen.

 

Dieses kleine Blogeckchen hier, das auf ganz eigene Weise für mich Salz in der Suppe geworden ist, wird nun schon zwei Jahre alt. Ich freue mich sehr darüber, über das Schreiben dürfen, über jeden Leser und über jeden Kommentar. Wieviel tolle Bekanntschaften durfte ich auf diesem Wege schon machen, wie sehr bereichert es mein Leben. Danke! Und weil ein Blog ohne Leser natürlich eine etwas schale Angelegenheit wäre, möchte ich als Dankeschön tatsächlich auch mal etwas verlosen. Eben dieses Kräutersalz natürlich, ich habe nämlich noch ein Päckchen übrig. Und ich lege noch etwas zum Trinken und etwas Süßes dazu, damit die Sache rund wird. Hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar und am Sonntag, 10. Juni, wird gelost. Vielleicht hast du Glück und bekommst ein Päckchen von mir!

Bis es soweit ist, vertreibe ich mir die Zeit mit jeder Menge Festvorbereitungen. Geburtstag, Klassenfeste, Ein und Ausschulungen- Feste sind ja auch ein bisschen das Salz in der Familienalltagssuppe, da muss man nur aufpassen, dass man nicht Zuviel auf einmal abbekommt….aber sonst ist es sehr lecker.

 

29 Gedanken zu “Salz und ein Gewinn

  1. Hallo Sandra,

    Du versüßt meinen Alltag solange wie ich dich schon mitlesen darf. Hab herzlichen Dank für deinen wunderbaren Blick aufs Leben.

    Gruß Abigail

    Liken

  2. Wow, zwei Jahre bloggst du schon? Faszinierend wie schnell die Zeit vergeht. Ich lese schon lange sehr gerne bei dir mit und freue mich, dass du Immer noch bloggst (trotz datenschutztrallalapanik). Auf jeden Fall wünsche ich dir weiterhin viel Freude hier! Die Idee mit deinem Geschenk finde ich toll und da auch ich gerne Post bekomme hüpfe ich mal in den Lostopf! Liebe Grüße, Maike

    Liken

  3. Zwei Jahre sind es schon?? – Wahnsinn!
    Und ich freu mich jedes Mal, wenn ich eine Benachrichtigung über einen neuen Blog-Eintrag im e-Mail-Postfach habe 🙂
    Deine Worte berühren mich, machen mich oft nachdenklich und lassen mich immer lächeln.
    Hör nicht auf damit! 🙂
    Und da das Kräutersalz ganz wunderbar klingt, würde ich mich darüber natürlich auch freuen. 🙂
    Alles Liebe
    Annika

    Liken

  4. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich freue auf mich immer auf jeden Beitrag. Im Moment lese ich sehr wenig, aber „7geisslein“ muss sein… Ach ja, und über das tolle Salz würde ich mich auch freuen 😃 Viel Spaß weiterhin beim Schreiben! Liebe Grüße, Martha

    Liken

  5. Liebe Sandra, ich lese einfach soo gerne mit. Danke für diesen Blog und herzliche Gratulation zum zweiten Blog-Geburtstag! (Dafür braucht’s ja für einmal keinen Smarties-Schoko-Kuchen…)

    Liken

  6. ❤lichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Dein Blog ist einer von denen, die ich regelmäßig lese und schätze. Mach‘ weiter so!
    Auf das Kräutersalz hast du mich jetzt echt neugierig gemacht und ich würde mich sehr darüber freuen.
    Liebe Grüße, Nici

    Liken

  7. Du bist besser als jedes Kräutersalz liebe Sandra. Seit Jahrzehnten (Gott sind wir alt), bist du der Zucker der mich herzlich zum Lachen bringt, du bist die Würze , die mit oft Dankanstösse gibt und du bist wie der lieb gewordene Abendtee, der einfach zum Leben dazu gehört !

    Liken

  8. Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht auf das Kräutersalz, deshalb nutze ich die Gelegenheit, um Dir zu sagen, dass ich mich über jeden neuen Blogeintrag von Dir freue: Deine ehrlichen, mutmachenden, wertschätzenden Worte, die auf Gott im Alltag hinweisen sind Salz in meiner Alltagssuppe.

    Liebe Grüße
    Inge

    Liken

  9. Ich lese deinem Blog auch schon seit längerem und bewundere dich dafür wie du deinen ganz normalen Alltag mit 5 Kindern so meisterst. Ich selbst habe 2 und finde es manchmal sehr anstrengend und verliere manchmal Gott aus dem Blick wenn es drunter und drüber geht. Deswegen bringt mir dein Blog so viel und oft den richtigen Denkanstoß. Einfach Danke.

    Liken

  10. Was wenn wir Mamas nicht mehr “salzen“ und unsern Kindern lernen = vorleben, was Würze ausmacht…. eine Meinung haben, dazu stehen, seine Kinder bestärken indem was sie sind,….. ein Ziel vor Augen und jedem Kind die Freiheit schenken, sich eines Tages das Leben selbst zu würzen…..im vertrauen darauf, dass einer sie führt….
    Dein Blog ist ein Gewinn für mich 🙂

    Liken

  11. Liebe Sandra,
    Kann mich den Vorrednerinnen bzw -Schreiberinnen nur anschließen: dein Blog ist ein wundervolles kleines Eckchen, in das ich mich gerne regelmäßig zurückziehe, um an deinem Blick auf den Alltag in einer so schönen Sprache teilzuhaben. Danke dir!
    Würde mich auch über das Salz freuen:-)

    Liken

  12. Vielen Dank für das Teilen Eures Lebens.
    Ob das Kräutersalz allerdings den Geheimtipp aus unserer Gemeinde übertrifft, wage ich zu bezweifeln, aber Du darfst mich gerne vom Gegenteil überzeugen 🙂 bin schon gespannt wie es schmeckt.

    Liken

  13. Immer wider gerne (sehr gerne) lese ich auf deinem Blog, was für dich und deine Familie das Salz in derSuppe ist – oft finde ich mich/ uns darin wider. Gerne würde ich auch dein echtes Salz testen…

    Liken

  14. Danke für den Impuls, es ist wirklich wichtig, die kleinen Läden in unseren Dörfern und Städchen zu unterstützen und so wenig wie möglich im Internet zu kaufen. Dies macht nämlich Stück für Stück alles kaputt. Auch da können wir die Gesellschaft mit unserem Salz würzen und im kleinen ein Stückchen prägen. Ich spreche aus persönlicher Erfahrung, denn ich war bis letzten Herbst auch selbstständig. Aber es geht mir trotzdem gut. Man muss nicht immer an den Amazonas reisen, wenn die netten Leute um die Ecke sind. Wünsche noch eine gesegnete Woche.

    Liken

  15. Ich freue mich, dass du schon zwei Jahre bloggst :-)! Dein Blog genießt das hohe Privileg, dass jeder neue Beitrag von dir direkt bei mir im Postfach landet. Absolutes Alleinstellungsmerkmal! Danke für deine wertvollen Gedankenanstöße (und bitte, bitte weitermachen!).

    Liken

  16. Liebe Sandra,
    auch ich lese deinen Blog unheimlich gerne.
    Herzlichen Dank für deine Ehrlichkeit.
    Mach bitte unbedingt so weiter.
    Herliche Grüße von Nina

    Liken

  17. Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag und herzlichen Dank für die Einblicke in deinen Alltag und deine Sicht auf’s Leben. Immer wieder bereichernd, herzerfrischend,salzig und tröstlich😊Liebe Grüsse

    Liken

  18. Ich bin ganz neu auf deinen Blog gestoßen und freue mich über deinen Bloggeburtstag. Das muss man erst mal hinbekommen zwei Jahre zu bloggen. Ich würde mich über Kräutersalz sehr freuen. Salz bringt Würze und Geschmack in unser Leben.
    Herzliche Grüße
    Dorothee

    Liken

  19. Liebe Sandra! Ganz herzlichen Glückwunsch zum zweijährigen! Ganz so lange lese ich noch nicht, aber seit ich deinen blogg entdeckt habe, komme ich regelmäßig vorbei! Vielen Dank! Über das Salz ( und auch über das Süße 😉) würde ich mich sehr freuen! Liebe Grüße, Tanja

    Liken

  20. Auch ich gratuliere zum Blog-Geburtstag! Und ich wünsche viele schöne würzige Feste und dabei immer noch den Durchblick… Ist ja nicht ganz ohne diese Zeit im Jahr mit all ihren Abschlüssen und Festen, das merke ich selbst mit weniger Kindern… In den Lostopf musst du mich nicht unbedingt nehmen, denn ich wohne nicht im EU-Raum… Liebe Grüsse Sula

    Liken

  21. Liebe Sandra, mein Laptop spielt mir gerade Streiche, aber eine Gratulation hier muss doch noch sein! Ich lese so gerne bei dir, sitze oft da, nicke mit dem Kopf, grinse und denke, „ja, genau so ist das“. Deine Beiträge sind wie Salz, das würzt und ja bekanntlich auch Durst nach mehr macht. Ich bin immer neugierig, wenn ein neuer Beitrag von dir kommt. Gerne bin ich mit im Lostopf und bin gespannt, ob dein Salz unser im letzten Sommer selbst gemachtes toppen kann. LG Jojo

    Liken

  22. Ich habe deinen Blog erst vor wenigen Monaten entdeckt und freu mich immer sehr, wenn ein neuer Beitrag von dir erscheint. Vielen Dank dafür!

    Liken

  23. Danke für deine Texte! Deine Worte geben Kraft und schenken Mut weiter zu gehen! Auch wenn Familienchaos nicht immer schön ist…..
    Mit lieben Grüßen,
    M

    Liken

  24. Liebe Sandra,
    auch wenn ich jetzt vermutlich zu spät dran bin für die Verlosung, will ich doch noch ganz herzlich zum Blog- Geburtstag gratulieren! Ich lese auch seit Längerem mit und staune immer wieder, wie toll du das als 5- fach Mama machst und wie du ganz praktisch mit Gott lebst!
    Gottes Segen dir auch weiterhin für all dein Schreiben!
    Liebe Grüße,
    Judith

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Sula - Zwischen Himmel und Erde Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.