Segnungen

Vorgestern am frühen Morgen musste ich eine Fahrt ins rheinhessische Hinterland unternehmen. Ich hatte zu dieser Fahrt überhaupt gar keine Lust, sie lag mir schon Tage vorher im Magen und vergällte mir die Laune. Nicht die Fahrt an sich natürlich, eher das Ziel, der Reise. Am Ende der Fahrt würde auf mich ein Wald aus…

Loslassen und Willkommen heißen

Also, wir irren und wirren weiter. Nur so lässt sich die sehr unregelmäßige Schreiberei hier überhaupt rechtfertigen. Gerade habe ich meinen Eintrag von letzter Woche nochmals gelesen und das waren doch wirklich weise Worte, hm tjaja. Ich muss mich nur selbst immer wieder daran erinnern. Meine Phantasie von einem schlichten, simplen September scheint nicht ganz…

Simply september

Herzlich Willkommen lieber September, was habe ich mich nach dir gesehnt! Ich weiß, es ist ein alter Schuh, aber September und Oktober sind nun mal meine absoluten Lieblinge im Jahreskreis und ich freue mich wie ein Kleinkind an Weihnachten. Endlich! Die Luft riecht anders, das Licht fällt anders, Vollernter rumpeln durch die Straßen, die Weinstöcke…