Zwischen Wurzeln und Flügeln

Vorgestern, am Abend, ging ich. Gehen ist immer mein erstes Therapiemittel für fast alle Lebenslagen. Es ist kostenfrei, hat keine Nebenwirkungen und ist in unterschiedlichen Darreichungs- und Dosierungsformen erhältlich. Gemeinsam gehen, mit dem Gatten gehen oder aber, höchste Stufe, alleine gehen. Vorgestern, am Abend, ging ich alleine. Ich hatte es bitter nötig, so ausgeleiert fühlte…

Jetzt im Juni

Dieser Tage stand ich früh am Morgen unausgeschlafen und unausgegoren in der Küche herum, nichts weiter tuend, als dem Kaffee beim Reinblubbern in die Kanne zuzusehen, als mein großer Junge, ebenfalls noch ziemlich verschlafen, die Küche betrat. Und weil er ein freundlicher Junge ist und Mitleid mit seiner  kaffeesehnsüchtigen Mutter hatte, durfte ich ihn mal…

Krücken

Endlich! ENDLICH! Endlich darf ich wieder hier sitzen, rechts von mir der Kaffee, vor mir der Tippomat, draußen winterblauer Himmel und Sonnenschein. Gut, irgendwo liegt da noch ein Kind herum, aber nur aufgrund einer Schulübernachtung. Es ist so übernächtigt müde, dass es nicht weiter behelligt werden möchte. Es war in den letzten Wochen ein wenig…