Von Tellern, Tälern und jungen Tanten

Am Karfreitag schepperte es heftig. Erst auf dem Boden und dann in der Luft. Auf dem Boden als der gute Porzellanteller mit dem hübschen Blümchenmuster auf rotem Grund splitternd zerbrach. In der Luft, na ja, kannst du dir ja vorstellen. Das Scheppern bedeutete das Ende einer Mini-Ära. Ich kann aus tiefer, ehrlicher Seele behaupten, dass…

Lebens:Zeichen

Guten Morgen! Einen guten Montagmorgen, wie ungewöhnlich, da schreibe ich sonst nie. Aber ich will dir doch endlich ein Lebenszeichen schicken, ganz kribbelig bin ich schon, denn es war längere Zeit sehr still hier. Dabei war ich gar nicht so wahnsinnig still, sondern sehr beschäftigt mit allem möglichen Kram. Erst hat die ganze Familie DEN…

New beginnings

Bin ich schon zu spät, oder kann ich dir noch ein gutes neues Jahr wünschen?! Doch, doch, das geht schon, es ist ja kaum zwei Wochen alt, und geht damit noch dicke als Neugeborenes durch. Also: ich wünsche dir und all denen, die zu dir gehören, ein gutes, segensreiches und erfülltes Jahr! Und dann muss…