Morsches Holz und feste Seile

Dieser Tage saß ich mit dem Gatten draußen auf unserem Bänkchen, schon ein wenig abendmüde und leergeredet nach langen Stunden der Kinderkrankenpflege meinerseits und Sitzungs- und Büroarbeit seinerseits. Wir saßen und ließen uns die Abendsonne auf unsere Gesichter scheinen, diese Spätsommersonne, die bereits eine Ahnung von Herbst mit sich trägt, tröstende Wärme, nicht länger hitzig…

Durststrecke

Vor ein paar Wochen traf ich mit dem Gatten an unserem Esstisch zusammen, Sonntagnachmittag, draußen noch wenig frühlingshaft. Ziel der Zusammenkunft war das Abgleichen der anstehenden Termine für die nächsten Wochen (keine Sorge, eine halbe Stunde später trafen wir uns wieder ganz normal und wenig offiziell an eben diesem Esstisch, um einen Kaffee zu trinken…

Liebesdienste

Letzte Woche ging der Gatte auf Dienstreise nach Bremen, der Zug sollte in aller unchristlichen Frühe abfahren. Und weil er weiß, dass durch sein frühes Aufstehen alle Geisslein um fünf Uhr wach gewesen wären (wir sind nun mal eine Herde, so nervig es auch manchmal ist), hat er die Nacht zuvor gleich im Büro geschlafen.…