Komm mit, wir suchen einen Schatz

"Na, das sind ja vielleicht mal aufregende Zeiten!", stellte ein morgenfrischer Achtjähriger müslimampfend heute früh um halb sieben fest, den Sportteil der Zeitung sicher im Blick (da war tatsächlich noch ein Bild von "seinem" Bayernspiel letzte Woche in München, die armen Mainzer verdauen immer noch). "Kann man wohl so sagen", gab ich nicht ganz so…

Liebesdienste

Letzte Woche ging der Gatte auf Dienstreise nach Bremen, der Zug sollte in aller unchristlichen Frühe abfahren. Und weil er weiß, dass durch sein frühes Aufstehen alle Geisslein um fünf Uhr wach gewesen wären (wir sind nun mal eine Herde, so nervig es auch manchmal ist), hat er die Nacht zuvor gleich im Büro geschlafen.…

In diesen Tagen…

sagen wir "Hallo Alltag!", nachdem wir krankheits- und ferienhalber zweieinhalb Wochen weit weg von allen Alltäglichkeiten waren. Wir haben Schnupfennasen geputzt und schmerzende Glieder ausgehalten, die Stadt Trier und die Saarschleife besucht, ein paar alte Freunde in die Arme geschlossen, ordentlich Fastnacht gefeiert, wie es sich für Menschen, die am Rhein wohnen gehört und nun…