Ordinärer Oktober

Hast du mich schon vermisst, es ist etwas ruhiger hier, in diesen Tage. Wir stecken mitten in den Herbstferien und boah, was haben wir uns nach diesen Ferien gesehnt. Zwei Wochen ohne Hausaufgaben, ohne unbarmherziges Wecker-Klingeln, ohne endlose Listen, Verpflichtungen und nervige Tests und Arbeiten. Durchatmen. Pause machen. Wir haben uns auch nach einem ganz…

Es dauerte…

...zwei winterliche Monate, bis wir endlich ein Sommerurlaubsziel gefunden und gebucht hatten. Es ist immer schwierig für sieben Personen ein schönes und trotzdem bezahlbares Ferienhaus zu finden. Im letzten Jahr hatte ich mich schockverliebt in die steile Küstenlandschaft Cornwalls, aber dieses Mal hatte die Südfraktion der Familie das entscheidende Stimmrecht und ich fügte mich voller…

Zwischen Wurzeln und Flügeln

Vorgestern, am Abend, ging ich. Gehen ist immer mein erstes Therapiemittel für fast alle Lebenslagen. Es ist kostenfrei, hat keine Nebenwirkungen und ist in unterschiedlichen Darreichungs- und Dosierungsformen erhältlich. Gemeinsam gehen, mit dem Gatten gehen oder aber, höchste Stufe, alleine gehen. Vorgestern, am Abend, ging ich alleine. Ich hatte es bitter nötig, so ausgeleiert fühlte…