Misophonie oder die vielen Seiten der Liebe

Ich bin Misophonikerin. Das gibt es tatsächlich und ist eine ganz phantastische Erkenntnis. Ich las schon vor einigen Monaten rein zufällig einen Artikel, der sich mit diesem Thema befasste und stieß einen Schrei der Verwunderung und der Erleichterung aus! Dann fiel ich dem Gatten um den Hals, weil es tatsächlich einen Namen für einen Umstand…

Beziehungsweise

Heute morgen öffnete ich um 6.40 Uhr die Türe und schob ein paar schlaftrunkene, tapfere und bis zur Unkenntlichkeit vermummte Schulkinder und einen leise grummelnden Gatten hinaus in den pladdernden Regen. Gelbe und braune Blätterhaufen wirbelten durch die immer noch tiefschwarze Dunkelheit, mehr Herbst kann nicht mehr werden, der November erfüllt pflichtschuldig alle Erwartungen, die…

Von Erdmännchen und kleinen Schafen

Am letzten Sonntagabend traf sich unsere kleine Sippe im Garten, es war ein langer, schöner Tag gewesen. Es war Erntedanktag und wir sammelten uns rund ums Lagerfeuer und überlegten, wofür wir dankbar waren. "Ich bin dankbar dafür, dass wir Salzbrezzelchen haben und ein Lagerfeuer. Und für Gott. Und ich bin dankbar, dass wir so eine…