Beziehungsweise

Heute morgen öffnete ich um 6.40 Uhr die Türe und schob ein paar schlaftrunkene, tapfere und bis zur Unkenntlichkeit vermummte Schulkinder und einen leise grummelnden Gatten hinaus in den pladdernden Regen. Gelbe und braune Blätterhaufen wirbelten durch die immer noch tiefschwarze Dunkelheit, mehr Herbst kann nicht mehr werden, der November erfüllt pflichtschuldig alle Erwartungen, die…

Von Erdmännchen und kleinen Schafen

Am letzten Sonntagabend traf sich unsere kleine Sippe im Garten, es war ein langer, schöner Tag gewesen. Es war Erntedanktag und wir sammelten uns rund ums Lagerfeuer und überlegten, wofür wir dankbar waren. "Ich bin dankbar dafür, dass wir Salzbrezzelchen haben und ein Lagerfeuer. Und für Gott. Und ich bin dankbar, dass wir so eine…

Segnungen

Vorgestern am frühen Morgen musste ich eine Fahrt ins rheinhessische Hinterland unternehmen. Ich hatte zu dieser Fahrt überhaupt gar keine Lust, sie lag mir schon Tage vorher im Magen und vergällte mir die Laune. Nicht die Fahrt an sich natürlich, eher das Ziel, der Reise. Am Ende der Fahrt würde auf mich ein Wald aus…