Für meine Töchter

Neulich hatte ich ein langes, altmodisches Freundinnentelefonat, eines wie es das Herz manchmal braucht, über eine Stunde fremdelfreies Dauerquaken. Ich hoffe wirklich, dass du wenigstens einen Menschen kennst, bei dem du dich zuhause fühlst, egal, wie lange die Leitung dazwischen ist und mit dem du nicht verheiratet bist. Telefonieren ist ja sehr aus der Mode…

Jetzt im Juni

Dieser Tage stand ich früh am Morgen unausgeschlafen und unausgegoren in der Küche herum, nichts weiter tuend, als dem Kaffee beim Reinblubbern in die Kanne zuzusehen, als mein großer Junge, ebenfalls noch ziemlich verschlafen, die Küche betrat. Und weil er ein freundlicher Junge ist und Mitleid mit seiner  kaffeesehnsüchtigen Mutter hatte, durfte ich ihn mal…

Fütterungszeit

Wenn es ein Thema gibt, das, neben der elenden homeschoolerei, gerade alle Eltern gemeinsam haben, dann ist es wohl das Essen. Selbst eingefleischte Kochmuffel müssen in diesen Tagen unaufhörlich Mahlzeiten zubereiten, am besten solche, die die eh schon fragile Stimmungslage nicht noch mehr zum Wanken bringen, Broccoli-Hirsebratlinge sind also vielleicht nicht in jederkinds Interesse, außer...na…