Vergiss mein nicht

An einem der ersten gemütlichen Herbstabende, also direkt Anfang August kurz vor Aufbruch in den Sommerurlaub, bekam die ganze Familie schlagartig Reisefieber. Reisefieber äußerst sich bei allen gleichermaßen in nervöser Unruhe und Anfällen akuter Vorfreude. Aber es gibt auch diffuse Symptome, die bei den Einzelnen sehr unterschiedlich ausfallen können. Ich fange beispielsweise an hektisch Lesestoff…

Message in a box

Heute ist ein Morgen, der eine kleine Nachricht in der Brot-Box erforderlich machte. Lateinarbeit, 3./4.Stunde, Herzbubbern, fällt nicht unter Lieblingsfach, eher unter Lebenshürden. Also habe ich gestern in der Nacht ein kleines Zettelchen geschrieben, auf hübschem Papier, ein paar Worte nur. Viel Erfolg! Du schaffst das!! Multa fortuna (das ist ein Lateinarbeit, da braucht es…

Und jedem Anfang wohnt ein Rumpeln inne

Vorgestern war Geburtstag und nun wohnen offiziell zwei Teenager in unserem Hause. Das ist furchtbar schön und furchtbar traurig. Geburtstagstechnisch bin ich ganz schlecht aufgestellt. Nicht, wenn es um Kuchen, Kerzen und Girlanden geht, um das Lieblingsessen und die Erfüllung von kleinen Herzenswünschen, da bin ich voll dabei. Aber ich habe einfach einen schrecklichen und…