Das indignierte Schaf und die guten Gaben

Guten Morgen, die Uhr sagt mir gerade, dass es 9.17 ist. Echt? Fühlt sich eher an wie, na ja, später Nachmittag. Ich hatte schon ganz schön viel Tag seit dem ich aufgestanden bin. Eventuell ist heute schon eine große Packung Flipscorn (so sagen wir hier zu Frühstücksflocken) versehentlich vom Tisch heruntergefallen und wir mussten sehr…

In diesen Tagen

Ein kurzes Hallo aus der Versenkung. Vielleicht hast du dich schon gewundert, wo ich abgeblieben bin, aber dann ist dir wieder eingefallen, dass ja Pandemie ist. Und digitales Homeschooling im analogen Wechselunterricht an ungeraden Dienstagen und an den Donnerstagen, die gleichzeitig Primzahl sind, oder so ähnlich. Und schon weißt du wieder Bescheid, wo ich stecke.…

Episch

Also das Wichtigste natürlich zuerst: ich wünsche dir ein gutes, segensreiches neues Jahr! Ein segensreiches neues Jahr darf man getrost auch noch am 12. Januar wünschen, denn erstens haben wir alle gute Wünsche dringend nötig, die wir nur kriegen können und zum anderen fallen die ersten zwölf Tage definitiv noch in die Rubrik "Anfang". Ich…