Familie Robinson und die stillen Tage

Kaum sind die Ferien vorüber, da hat uns der Alltag schon wieder fest...ach nee, stimmt ja gar nicht, falscher Anfang. Nochmal. Kaum sind die Ferien vorüber, suchen wir wieder nach einer neuen Form von Alltag. Es ist ein anderes Suchen, als noch vor ein paar Wochen. Der aufgebrachte Aktionismus ist weg. Er hat seine Schwester,…

Achtsam im April

Ich kann das Wörtchen "achtsam" nicht leiden. Da kann das arme, kleine Wort überhaupt nichts dafür, aber es ist ihm wie allen Worten ergangen, die ein freundliches und sinnvolles Dasein führten, bis sie völlig unerwartet in grelles Scheinwerferlicht gezogen wurden und naja, man weiß ja, was der schnelle Ruhm mit einem macht. Erst bejubelt, immer…

Menschenkinder

Ach, ich leide gerade ein bisschen an mir, an meiner Laune, an tiefhängenden Nebelwolken und dunklen Januarstunden. Alles in mir sehnt sich nach etwas Sonne und Licht und Frühlingshoffen. Letzte Woche habe ich auch ein wenig gelitten. Letzte Woche fuhr ich mit einigen Kindern in den Nachbarort, um zwei kleine Geburtstagsgeschenke auszuwählen. Es ist ein…