Sie tut nichts

Ferien. Eigentlich sollte ich dir jetzt von einem netten Urlaub in Sachsen erzählen können, von Wanderungen durch wilde Wälder mit verrückten Steingebilden und wie wir den Kindern unvergessliche Kultureindrücke in Dresden schenkten um sicher zustellen, dass sie und wir geistig nicht völlig verwahrlosen. Ja, ja. Das wäre bestimmt schön gewesen und in gewisser Weise auch…

Das indignierte Schaf und die guten Gaben

Guten Morgen, die Uhr sagt mir gerade, dass es 9.17 ist. Echt? Fühlt sich eher an wie, na ja, später Nachmittag. Ich hatte schon ganz schön viel Tag seit dem ich aufgestanden bin. Eventuell ist heute schon eine große Packung Flipscorn (so sagen wir hier zu Frühstücksflocken) versehentlich vom Tisch heruntergefallen und wir mussten sehr…

Nussschalen im Quadrat geteilt durch ein Siebtel

Vorgestern am Abend fiel eine Nachricht in eines meiner zahlreichen digitalen Postfächer und von dort direkt hinein in mein Herz. Jemand vermisst das Blogeckchen, vermisst die Worte, die ich hier sonst doch ganz regelmäßig verliere, jemand war in Sorge, ob denn wohl alles in Ordnung sei. Ich kenne diese jemand gar nicht, aber ich war…