Achtsam im April

Ich kann das Wörtchen "achtsam" nicht leiden. Da kann das arme, kleine Wort überhaupt nichts dafür, aber es ist ihm wie allen Worten ergangen, die ein freundliches und sinnvolles Dasein führten, bis sie völlig unerwartet in grelles Scheinwerferlicht gezogen wurden und naja, man weiß ja, was der schnelle Ruhm mit einem macht. Erst bejubelt, immer…

„Read the room“

In Rheinhessen nichts Neues. Sehr viel mehr kann ich nicht vermelden. Wir hangeln uns durch die Tage, mal besser, mal schlechter, es stellt sich immer mehr Routine im neuen Alltag ein und Alltag ist manchmal eben mühsam. Aber wir halten uns dankbar an ihm fest, er ist die Struktur, die wir gerade brauchen und die…

#1 Sag mir, wie hältst du es mit… der Liebe?

Ich habe ein schönes, neues Regal aufgestellt, hier in meinem kleinen Blockeckchen. Noch ist es ganz leer, aber jeden Monat will ich eine kleine Kostbarkeit hineinstellen, etwas Besonderes, etwas, was einen würdigen Platz in einem hübschen neuen Regal mehr als verdient hat. Denn es sind mir einige Fragen in den Sinn gekommen und bei näherer…