Advent

Ein Ort zum Schenken

Letzten Montag haben wir versehentlich einen kleinen Feueralarm ausgelöst. War harmlos. Aber soviel sei gesagt: der handelsübliche deutsche Feuermelder kommt mit Weihrauch eher nicht so gut zu Recht. Unsere kleine Kommunionkinderschar studierte eifrig die Weihnachtsgeschichte (wer, wo wann, in welcher Reihenfolge), und war bei dem nicht unwichtigen Teil mit den Geschenken gelandet. Ich schätze sie …

Ein Ort zum Schenken Weiterlesen »

Ein Ort zum Danken und Freuen

Und, hast du schon daran gedacht deinen Beitrag für das Trainer/Lehrer/Betreuergeschenk zu überweisen? Alle selbstgemachten, von deinen Kindern mit Liebe und Muße gestalteten Kleinigkeiten abgegeben? Sicher?! Checke mal lieber ALLE deine What’s app-Gruppen, nicht dass dir da irgendein Wichtel oder Dankgeschenk durchgesaust ist. Am Ende denkt noch jemand du wärest undankbar, dabei bist du nur …

Ein Ort zum Danken und Freuen Weiterlesen »

Ein Ort zum Ankommen und Ausruhen

Seit dem 1. Advent übe ich mich im Social-Media-Fasten (keine Bange: das ist weder besonders fromm noch besonders heroisch, es ist einfach eine kleine, lebenserhaltene Maßnahme zur Rettung meines Verstandes und Seelenheils). Anfangs fühlte es sich noch seltsam an, als sei man irgendwie abgeschnitten von der Welt, aber schon bald merkte ich, wieviel mehr Ruhe …

Ein Ort zum Ankommen und Ausruhen Weiterlesen »

%d Bloggern gefällt das: